Herzlich Willkommen beim Internetauftritt der Evangelischen Kirchengemeinde Albershausen

Evangelische Johanneskirche Albershausen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Kirchengemeinde. Menschen suchen und finden Heimat in der Evangelischen Kirchengemeinde Albershausen in verschiedenen Gruppen und Initiativen. Dazu wollen auch diese Seiten helfen.
Die Bibel sagt: "So ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen." Unter dieser Zusage stehen unsere Angebote und die Einladung an Sie, einfach mal vorbeizukommen, - z.B. zum Sonntagsgottesdienst. Die kommenden Seiten sollen Ihnen das Suchen erleichtern. Regelmäßig findet der gewohnte Gottesdienst um 9.30 Uhr statt. Im gemeinsamen Hören auf das Wort Gottes wächst Gemeinde. Wir erleben Gemeinschaft und Orientierung. Das gibt uns Mut für den Alltag. Gott lässt sich wirklich finden! Es würde uns freuen, wenn wir für Sie da sein können.

Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote für Sie zusammengestellt.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 15.10.19 | „Das habe ich durchgesetzt“

    Seit vier Amtszeiten - seit 1995 - gehört Inge Schneider der württembergischen Landessynode an. Gegenüber elk-wue.de zieht die amtierende Synoden-Präsidentin Bilanz und erklärt, warum sie bei der Kirchenwahl am 1. Dezember nicht erneut antritt.

    mehr

  • 15.10.19 | Hilfe bei der Suche nach Stille

    Für seine „Spirituellen Kirchenführung“ erhält Pfarrer Dieter Kern den Gottesdienstpreis 2019. Im Interview erklärt er, wie so eine Führung abläuft.

    mehr

  • 14.10.19 | Etat 2020: Erstmals wieder weniger?

    Vier Tage lang - von Mittwoch bis Samstag - wird die Landessynode während ihrer Herbsttagung im Hospitalhof Stuttgart beraten. Es ist zwar das letzte Treffen des Kirchenparlaments vor der Neuwahl am 1. Dezember - doch die 98 Synodalen haben nichts weniger zu tun, als die knapp zwei Millionen Mitglieder zählende Kirche krisenfest zu machen.

    mehr